mardi, septembre 28, 2010

I don't need SEX!

Today I was at the Gynecologist, because the medics didn't stop the dragon out of control. She was worried of me having anemia because of all the loss of blood over the past weeks and because I looked pale. Guess I shouldn't have told her that I often feel dizzy - because then she wanted to send me to the hospital for a surgery the same day. I begged her not do so, because I want to go to Basel on October 5, with lots of plans for some projects and that I have already spent money for prints for that purpose. I finally could talk her into giving another medical therapy a chance to work. She also added medics against anemia - iron and so on. If this don't do the job until End of October, I will go for the surgery in order to scratch the shit that makes me bleed outta me.

Sometimes, really:


On the way home, Mrs. Whitebeard who drove me to Epinal and back, tried to convince me that a surgery would be the best way to end all the problems quickly. She kept repeating that it's painless and that one can leave the hospital within 3 days. (She had the same thing, years ago) My mom also thinks it would be far better to go for the surgery, because she thinks that I'm swallowing more medics than food by now.
What others seem to not understand is that I'm not afraid of the surgery itself. (Okay, I'm not looking forward for it, of course) but  it's the loss of time and the fact that I made plans for THAT time. And I hate it, when shit like this goes between me and my plans.

7 commentaires:

Sefarina a dit…

Was für ein Titel *lach*
Endlos zu bluten wäre mein totaler Albtraum und ich weiß nicht was schlimmer wäre, drei Tage verlieren oder einen Monat mehr diese Bluterei...

Je nachdem warum du blutest und was du bereits einnimmst könte ich dir noch Geranium robertianum als Tee empfehlen. Riecht komisch und schmeckt auch so aber es ist ein stark blutstillendes Frauenkraut, wahlweise mit Melisse und Frauenmantel mischbar.

Feronia a dit…

You have to do what feels right for you, Diana. But please look after yourself! Your health is one thing you can't replace :)

Bodecea a dit…

Im Zweifelsfall würde ich sagen - bring's hinter dich, auch wenn es andere Pläne verschiebt. Bringt ja auch nix, wenn du in Basel zusammenklappst... und wenn du es gleich machst, bist du doch nach ein paar Tagen wieder fit?

Bodecea

Diana Kennedy a dit…

@Sefarina: Den Tee werde ich mal probieren. Hier finde ich den sicher nicht, aber in Basel müsste ich fündig werden, da gibts entsprechende Reformhäuser.

@Feronia Yes, but I'm also not willing to bend before health problems.

@ Bodecea: Nun, nach der OP kommt natürlich noch eine gewise Rekonvaleszenz-Zeit in der es nicht angezeigt ist, die beschwerliche Zugreise, mit 2 x Umsteigen und schwerem Geschleppe auf mich zu nehmen, das ist das Problem.

So oder so, geben wir der neuen Therapie noch eine Chance. Wenn sie bis Ende Oktober nicht anschlägt, isses klar, dann ich gehe in die Klinik.

Geier a dit…

Jedesmal wenn ich was in der Art höre oder lese bin ich heilfroh um meine Chromosomen...
ich hoffe mal für dich, daß es besser ausgeht als es sich anhört.

Diana Kennedy a dit…

@Geier: Dafür habt Ihr Männer die Prostata, die irgendwann (bei vielen) anfängt zu zicken! ;-)
Es hört sich unter garantie schlimmer an, als es ist. Krebs oder so ist es ja nicht. Es ist eher lästig als wirklich gefährlich.

Geier a dit…

... und der Haarwuchs verlagert sich vom Kopf auf den Rücken. Wie mans dreht isses nix! :(